Alben, News & Thoughts

The Weeknd – “Beauty Behind the Madness”

The_Weeknd_-_Beauty_Behind_the_MadnessThe Weeknd
“Beauty Behind the Madness”

Plötzlich ging alles ganz schnell. 2013 veröffentlichte der Kanadier Abel Tesfaye unter seinem Künstlernamen The Weeknd sein Debütalbum “Kiss Land” und stürmte die Charts in den USA und Kanada, dann spannte Ariana Grande ihn für ihren Hit “Love Me Harder” ein und seine eigene Single “Earned It” wurde einer DER Hits aus dem “Fifty Shades of Grey”-Soundtrack und plötzlich wollten alle mehr.

The Weeknd reagierte mit dem Tanzflachen-Kracher “Can’t Feel My Face” und verkündete sein zweites Studioalbum, bei dem sich die Gaststars anstellen durften. Lana Del Ray? Labrinth? Ed Sheeran? Das verspricht ja geradezu Musik, die mitten ins Herz trifft und genau so ein Album ist “Beauty Behind the Madness” auch geworden.

Moderner RnB mit gefühlvollem Gesang, perfekt sitzende Kollaborationen, einfach gute Musik. Absolute Empfehlung! Hört definitiv in “Losers” und “Prisoner” rein!

Previous Post Next Post

You Might Also Like