Song of the Week, viddymusic

Song of the Week: “Young Blood” von The Naked and Famous

Kalenderwoche 47/2019

The Naked and Famous mit “Young Blood” aus dem Album “Passive Me, Aggressive You”, veröffentlicht im Jahr 2010.

Synth-Pop ist mehr, als eine heimliche Leidenschaft bei mir. Das darf gerne auch total abgespaced sein, wie etwa bei Freezepop (Beispiel: “Less Talk More Rokk”) und kann gerne in die Dream Pop oder Shoegaze-Richtung gehen, wie bei M83 (“Midnight City” ist einer meiner absoluten Lieblingssongs) oder The Chain Gang of 1974 (“Sleepwalking”).

Besonders in Kombination mit meinem heutigen Song of the Week sind die beiden letztgenannten Songs ein wundervolles Dreieck voller Träume und Gedanken, voller offener Straßen und Lichter bei Nacht. Und ich habe heute keine Ahnung mehr, wann und wie ich The Naked and Famous entdeckt habe. Ich weiß, dass er in einer Folge der tollen Serie “Chuck” benutzt wurde, aber ob wir uns wirklich dabei kennengelernt haben?

Spielt eigentlich auch keine Rolle, denn natürlich (!) kommt die Band aus Neuseeland und besteht heute nur noch aus Alisa Xayalith und Thom Powers. Beide sind nach Los Angeles gezogen und wenn es eine Stadt gibt, die ich mit diesem Sound verbinden würde, ohne jemals dagewesen zu sein, dann natürlich die City of Angels.

Tatsächlich möchte ich weder über die Band (die nebenbei noch andere tolle Lieder herausgebracht hat, wie etwa “Higher” und derzeit am vierten Album werkelt), noch über den Song viel schreiben. Stattdessen solltet ihr ihn einfach auf euch wirken lassen. Over-Ear-Kopfhörer aufsetzen, die Augen zumachen, im besten Fall an der frischen Luft sein und die letzten Sonnenstrahlen des Jahres genießen. Genauso mache ich das.

Previous Post Next Post

You Might Also Like