Song of the Week, viddymusic

Song of the Week: “Lovesick” von Friendly Fires

Kalenderwoche 39/2019

Friendly Fires mit “Lovesick” aus dem Album “Friendly Fires”, veröffentlicht im Jahr 2008.

Wer mich kennt der weiß, dass ich sehr, sehr selten ein Album komplett von vorne bis hinten durchhöre. Das liegt daran, dass ich ein sehr sprunghafter Mensch bin und viel durcheinander höre, verschiedene Stile, verschiedene Stimmen, verschiedene Gefühle.

Ich weiß, dass mir dabei wahrscheinlich schon tausende Songs durch die Lappen gegangen sind, die ich sehr geliebt hätte, wenn ich mich darauf konzentriert hätte, ein Album mal durchzuhören – aber so habe ich auch genug andere Songs entdeckt und ich habe sehr selten nur das Gefühl, dass ich mich ärgere, dass ich einen meiner persönlichen Hits nicht früher entdeckt habe.

Letztes Jahr beim Lollapalooza hatte ich dieses Gefühl, als Friendly Fires auf die Bühne kamen und direkt loslegten. Mit kompletter Band und dem vielleicht heißesten Hüftschwung im Business fegte Lead Sänger Ed Macfarlane über die Bühne und brachte sofort die Zuschauer vor der Alternative Stage zum Tanzen. Der erste Song hieß “Lovesick” und ich hörte ihn zum ersten Mal – und ärgerte mich, dass ich ihn eigentlich schon zehn Jahre kennen könnte. Denn anno dazumal feierte ich “In The Hospital” enorm. Zwischen den Klaxons und We Are Scientists und Hard-Fi waren Friendly Fires mit diesem Songs ein gern gesehener Gast in meinen Playlists und hätte ich Ihnen ein bisschen mehr Zeit geschenkt, dann hätte ich schon 2008 getanzt. Dafür hole ich diese Zeit nun nach und tanze auch ein Jahr später nach dem Lolla 2018 noch immer zu “Lovesick”. Und ihr jetzt auch.

Previous Post Next Post

You Might Also Like