News & Thoughts, Statistiken

School of Rock… als Musical?

Ich bin gerade ein bisschen perplex. “School of Rock”, der Film mit Jack Black, sollte ja in den letzten 12 Jahren schon irgendwie einen gewissen Bekanntheitsgrad bekommen haben. Immer wieder gab es Gerüchte um einen Nachfolger – den ich wirklich nicht haben will, Jack Black allerdings schon und er hat wirklich hart darum gekämpft – der nun scheinbar nicht produziert wird. Stattdessen arbeitet Nickelodeon nun mit Paramount an einer Serie und die Musical-Legende Andrew Lloyd Webber (u.a. Evita, Cats, Starlight Express, Phantom der Oper) hat die Rechte an einer Bühnenadaption von “School of Rock” erworben.
School of Rock. Als Musical? Keine Ahnung, ob das funktionieren kann oder wird, aber irgendwie klingt es superspannend, wobei ich mir schwer vorstellen kann, dass das Musical ähnlich frech wird, wie der Film. Ja, ich mag den Film. Mögt ihr eigentlich Musicals?
Ich habe bisher noch nicht allzuviele gesehen. Ich war immerhin im “Tanz der Vampire” und in “We Will Rock You”, beides im Berliner Theater des Westens. Waren Beides großartige Abende, allerdings hat mir der Spielplan im Theater des Westens anschließend nicht mehr allzu gut gefallen. Ich mag weder mechanische Pferde, noch ABBA allzugern. Gibt allerdings durchaus noch einige Bühnenshows, die ich mir gerne ansehen würde. “The Rocky Horror Show” und “Der König der Löwen” beispielsweise. Vielleicht muss ich mal wieder nach Hamburg? Übrigens wird derzeit an einem “Zurück in die Zukunft”-Musical gearbeitet. Soll auch dieses Jahr noch in London Premiere feiern, ergo 30 Jahre nach dem Start des ersten Films und tatsächlich in dem Jahr, in welchem Marty McFly in der Zukunft in der Gegenwart landet! Ich habe mir den 21. Oktober schon im Kalender markiert!

Neues Futter gibt es dieses Jahr übrigens auch, denn in diesem Monat stehen uns neben dem Album von Mike Ronson (“Uptown Funk“, hat gestern 7days7songs komplettiert), Alben von The Ting Tings, The Decemberists, Meghan Trainor, Fall Out Boy, Marilyn Manson und Papa Roach bevor. Seid ihr bereit?

Noch ein bisschen Statistiken:
Als ich am 01. Januar 2015 mit meinem neuen lastfm-Account losgelegt habe, war “Your Wish” von Talisco der erste Track, den ich gehört habe. 11 Tage und 999 Lieder später hat heute das fantastische “Thinking Out Loud” von Ed Sheeran meinen Counter vierstellig gemacht. Der Song hat auch ein grandioses Video und leitet damit die zweite Woche von 7days7songs ein.

Eine Spotify-Playlist der letzten Woche werde ich heute Abend an diesen Beitrag anfügen.

Meine lastfm-Charts für KW2 lesen sich wie folgt:

266 gehörte, verschiedene Künstler
390 gehörte, verschiedene Titel
781 Songs insgesamt gehört

Top-Künstler für die Woche bis Sonntag, 11. Januar 2015
01. Kwabs (26x)
02. Panic! at the Disco (21x)
03. M83 (13x)
03. Watsky (13x)
05. The Temper Trap (12x)
06. Queen (11x)
06. The Strokes (11x)
06. Elton John (11x)
06. Kasabian (11x)
10. Billy Joel (10x)
10. Bloc Party (10x)
10. The War on Drugs (10x)

Top-Titel für die Woche bis Sonntag, 11. Januar 2015
01. Kwabs – “Walk” (15x)
02. Elton John – “Rocket Man (I Think It’s Going to Be a Long Long Time)” (11x)
03. Bloc Party – “This Modern Love” (10x)
03. The War on Drugs – “Red Eyes” (10x)
03. Kwabs – “Wrong Or Right” (10x)
06. Nick Mulvey – “Cucurucu” (9x)
06. Watsky – “Sloppy Seconds” (9x)
06. Kasabian – “stevie” (9x)
09. Billy Joel – “We Didn’t Start the Fire” (8x)
09. Shamir – “If It Wasn’t True” (8x)

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply