Songs

Neue Musik gefällig?

Tatsächlich wird es mal Zeit für neue Musik! Das Jahr 2015 hält sich noch ein wenig bedeckt mit neuen Hits und Releases, abgesehen von Kanye Wests Geschlechtsverkehr mit Autotune habe ich wenig gehört, was wirklich aus diesem Jahr stand. Hier und da sind auch schon ein paar Alben draußen, aber da habe ich noch nicht reingehört. Dennoch habe ich mal durch last.fm und Spotify gestöbert und habe ein paar Songs gefunden, die mir auf Anhieb ganz gut gefallen haben. Hier also ein paar Lieder, die man sich mal anhören könnte.

 

Starset – “Carnivore”

Entdeckt durch Genickbruch.com – Typischer amerikanischer Rock, der vor zehn Jahren zwischen bekannten Bands gut funktioniert hätte, bzw. sich daran auch orientiert. Gesanglich bei Breaking Benjamin, vom Stil her bei Skillet. Guter Mix aus Beiden!

Passt zu: Breaking Benjamin, Skillet

 

Vanbot – “Lost Without You”

Elektronischer Synthpop aus Schweden, der so im Radio oder in entspannten Clubs laufen könnte. Leider gibt es hier kein offizielles Musikvideo – aber mitsingen darf man.

Passt zu: Robyn, Röyksopp, Allie

 

Lo-Fang – “You’re the One That I Want”

Experimentierfreudiger Singer-Songwriter, der mit verschiedenen Stimmlagen, Streichern und elektronischen Elementen spielt. Unter anderem bei diesem Grease-Cover, oder aber beim grandiosen “#88”

Passt zu: Hozier, Lorde, Josef Salvat

 

White Sea – “Overdrawn (Estate Remix)”

Das Lied ist ziemlich bunter als das, was Morgan Kibby sonst so produziert. Am Anfang etwas “We Built This City”, später etwas Freezepop – ein bunter Remix. Ansonsten macht White Sea eher wandlungsfähigen Pop.

Passt zu: M83, Imogen Heap, Freezepop

 

Jonquil – “It’s My Part”

Verspielter Pop, der gut zu Sommervideos passen würde. Sanfte Stimme, schnelle oder langsame Melodien, die in den Kopf gehen.

Passt zu: Bastille, Talisco, Dotan

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply