Events, Songs

Bundesvision 2015: Mark Forster für Rheinland-Pfalz

Mark Forster mit “Bauch und Kopf”
für Rheinland-Pfalz

Wer ist das?

Bevor er den ganz großen Durchbruch hatte, verdiente sich Mark Forster seine Knete, indem er Jingles für Fernsehsendungen schrieb. Unter anderem für eine Show von Kurt Krömer, der Forster anschließend auch mit auf Tour nahm.

Forster wurde anschließend von Four Music unter Vertrag genommen, durfte Laith al-Deen auf seiner Konzerttour begleiten und hatte 2012 mit seinem Debütalbum “Karton” mäßigen Erfolg.

Der Durchbruch kam, als Forster gemeinsam mit Sido “Einer dieser Steine” herausbrachte. Sido revanchierte sich (mit meiner Meinung nach einem seiner schlechtesten Raps aller Zeiten) auf der Hitsingle “Au revoir”, die bis auf Platz 2 der Charts kletterte.

Forster scheint gerade erst am Anfang seiner Karriere zu stehen und nimmt nun am Bundesvision Song Contest teil…

Der Song

Um mich von vorneweg auszukotzen: Das ist so ein Fall, wie ich ihn bereits bei Lary angesprochen habe. Das Album “Bauch und Kopf” ist über ein Jahr alt. Es kam am 16. Mai 2014 auf den Markt. “Au revoir” war ein Hit während der WM. Hat es Mark Forster in den ganzen Monaten nicht geschafft, einen neuen Song zu schreiben? An einem neuen Album zu arbeiten? Muss er wirklich einen Song beim Contest vortragen, den jeder, der Mark Forster geil findet, schon über ein Jahr kennt? Was genau will Mark Forster promoten? Sich selbst… und dann? Zwei Jahre wieder keine neue Musik? Unverständlich.

Darüber hinaus fand ich “Au revoir” ganz nett, habe es mir aber auch echt schnell überhört. Und ich hasse… hasse… hasse den Sido-Part in diesem Song. Es gibt durchaus Songs von Sido, die man hören kann, aber wie es dieser hingerotze Rap, bei dem das superintelligente Drogenopfer “verpasst hab” mit “Alaska” mit “Wasser” mit “kraft da” reimt oder “Maya-Thron” mit “Indiana Jones”… also wirklich. Bin schon ein bisschen froh, dass Sido nicht mit dabei ist. “Flash mich” von Forster fand ich auch ganz okay, ist aber letztendlich alles nicht so meine Musik.

“Bauch und Kopf” ist eine reine Ballade. Bisschen verspielt bei den Instrumenten, ich meine ein Xylophon zu hören. Glockenspiel. Tatsächlich mal etwas Anderes, als nur über Klavier und Streichern zu leiden. Mir gefällt auch, dass sich das Lied langsam und stetig aufbaut um am Ende dann gewissermaßen zu Explodieren. Forster kann Songs schreiben, unbestreitbar.

Der Text gefällt mir, der Gesang ist gut, alles in allem ein guter Song, allerdings muss ich persönlich auch in Stimmung für sowas sein. Denke allerdings, dass der Song beim Publikum wundervoll ankommen wird und eventuell sogar Siegeschancen hat. Würde mich zumindest nicht überraschen.

Statistik zum Schluss:
Rheinland-Pfalz konnte noch nie den Bundesvision Song Contest gewinnen. Letztes Jahr holten Jupiter Jones mit der Ballade “Plötzlich hält die Welt” an immerhin den zweiten Platz.
Dennoch befindet sich Rheinland-Pfalz mit 356 Punkten auf dem 15. und damit vorletzten Platz der Ewigen Tabelle.

Previous Post Next Post

You Might Also Like