Songs

The Hoosiers – “The Wheels Fell Off”

hoosiers_band

Kaum eine Band ist so Indie, wie The Hoosiers. 2007 schlug “Worried About Ray” ein wie eine Bombe, Platz 5 in den UK Single Charts, das Album “The Trick to Life” auf Platz Eins. Was für ein Erfolg.

Anschließend ging es den Hoosiers aber so, wie so ziemlich jeder anderen Indie Rock-Band. Ob nun Boy Kill Boy oder Infadels oder The Rifles. Identitätskrise, keinen Plattenvertrag mehr, Bandmitglieder verabschieden sich. Manche Bands schaffen es nicht und lösen sich auf – wie zwei der drei genannten Bands hier – und manche raffen sich zusammen und machen weiter Musik. So auch The Hoosiers.

Tatsächlich haben sie erst letztes Jahr ihr drittes (leider komplett erfolgloses) Album rausgebracht, “The News from Nowhere” knackte gerade so die Top 100, während “The Illusion of Safety” nicht nur mit Synthpop experimentierte, sondern noch in die Top 10 kam. Also zack, zack, weiter Musik schreiben und schon das vierte Album in den Startlöchern haben.

hoosers_secret_service_poster

“The Secret Service” kommt am 09. Oktober in die Läden. Vorab gab es schon die Single “Up to No Good” und jetzt eben “The Wheels Fell Off”.

Die Jungs aus England haben nie ihre Wurzeln vergessen und schrammeln weiter drauf los, als gäbe es kein Morgen. Eingängig, harmlos, ein bisschen für die Beine. Zu wünschen wäre es, wenn die Band an alte Erfolge anknüpfen könnte, doch ist astreiner Indie Rock noch gefragt?

Previous Post Next Post

You Might Also Like