Song of the Week, Songs, viddymusic

Song of Week 48: Elephanz – “Time for a Change”

Manchmal gibt es Songs, die entdeckt man irgendwann – und dann verliert man sie komplett aus den Augen. So geschehen mit “Time for a Change”, dem so ziemlich einzigen Song, den ich von der französischen Elektropop-Indie-Band Elephanz kenne.

Den habe ich vor so ziemlich genau zwei Jahren – wahrscheinlich über Spotify – kennen- und liebengelernt und den gesamten Dezember 2014 und Januar 2015 durchgesuchtet. Und dann anschließend nur noch sporadisch gehört. Bis ich ihn zuletzt im Juli 2015 gehört habe – ich weiß das genau, last.fm sei Dank.

Als ich dann eine meiner Playlists, in der ich so ziemlich alle Lieder sammle, die ich irgendwie, irgendwann, irgendwo mal gehört habe, angemacht habe, lief plötzlich der leise Synthie-Sound und der Bass setzte ein.

Calm down, twenty five was it a waste of time?
All we did twice underlined

Die Brüder Jonathan und Maxime Verleysen, dazu Thibaud Vanhooland und Clement Plaza-Illand, fertig ist die Truppe aus Nantes, die sich gerne an Melodien der 60er und 70er Jahre orientiert. Besonders in “Stereo”, der ersten Single, hört man das heraus. Generell befinden sich Elephanz mit ihrem einzigen Album irgendwo zwischen The 1975 und den frühen Phoenix.

Ob das Quartett, von denen meist ohnehin nur die Brüder in Erscheinung treten, überhaupt noch Musik macht – keine Ahnung. “Time for a Change” ist dennoch mein Lied der Woche und Sinnbild für einen kurzen Ohrwurm, der vergessen und wiederentdeckt wurde.

Previous Post Next Post

You Might Also Like