Künstler, News & Thoughts, Songs

Imagine Dragons – “Roots”

Imagine-Dragons-Roots-2015-1200x1200

Ich habe selten eine Band gesehen, die in so kurzer Zeit so verdammt viel Musik auf den Markt schmeißt, wie Imagine Dragons. Das Quartett aus Las Vegas hat erst im Februar das zweite Studioalbum “Smoke + Mirrors” veröffentlicht, dazwischen etliche Songs, die gar nicht auf der ursprünglichen Version des Albums drauf waren, dann eine Deluxe Edition. Eine International Deluxe Edition. Eine Super Deluxe Edition. Eine Asia Tour Edition. Und selbst auf denen fehlen noch Songs wie “Monster”.

Aber selbst ausgiebige Touren um die ganze Welt hält die Dragons nicht davon ab, weitere Musik zu schreiben, aufzunehmen und hochzuladen. Das neueste Werk heißt “Roots” und richtet sich an die loyale Fanbase der Truppe, die in meinen Augen mit “Night Visions” ein unglaublich abwechslungsreiches Werk abgeliefert haben, bis der Erfolg mit “Radioactive” kam und plötzlich alle Songs gleich klangen.

Auch bei “Roots” hört man wieder: Jepp. Imagine Dragons. Elektronischer Beat, viel Emotion, viel Leiden. In meinen Augen okay, aber kein Meilenstein. Wie findet ihr es?

Previous Post Next Post

You Might Also Like