News, viddymovies

Assassin’s Creed – der neue Trailer

Anstatt eines neuen Spieles kann man in diesem Jahr auf den Konsolen nur die Ezio-Trilogie nacherleben, die in einer aufpolierten Fassung veröffentlicht wird. Richtig spannend wird es für Assassin’s Creed-Fans aber im Dezember, denn Ende des Jahres erscheint endlich der erste Film basierend auf der mehrteiligen Saga aus dem Hause Ubisoft.

Michael Fassbender spielt Callum Lynch, einen Kriminellen kurz vor seiner Hinrichtung. Abstergo Industries verhindert dies jedoch, steckt Lynch dafür aber in das Animus Project, wo er die Erlebnisse seines Vorfahren Aguilar de Nerha nacherlebt, einem Assassinen, der zur Zeit der spanischen Inquisition gelebt hat. Mit der Zeit erfährt Lynch die Wahrheit über Abstergo und stellt sich nach Jahrhunderten einem alten Feind.

Man überträgt also richtigerweise den Konflikt zwischen Assassinen und Templern in den Film. In den ersten Teilen spielte man dort noch Desmond Miles, den Nachfahren von Altaïr (Assassin’s Creed), Ezio Auditore (Assassin’s Creed II-Trilogie), Ratonhnhaké:ton (Assassin’s Creed III) und Edward Kenway (Assassin’s Creed IV: Black Flag), doch während die Geschichte in der Gegenwart in den Spielen mehr und mehr in den Hintergrund gerückt ist, soll sie im Film tatsächlich eine zentrale Rolle einnehmen.

Nach dem ersten Trailer vor knapp fünf Monaten wurde nun gestern der zweite Trailer veröffentlicht. Der Film selbst ist ab dem 27. Dezember in den deutschen Kinos zu sehen, als Regisseur fungiert Justin Kurzel, in weiteren Rollen sind unter anderem Marion Cotillard (Inception, La vie en rose), Jeremy Irons (Der Mann in der eisernen Maske, Batman v Superman: Dawn of Justice) und Brendan Gleeson (Brügge sehen… und sterben?, Edge of Tomorrow) zu sehen.

Previous Post Next Post

You Might Also Like