Songs, viddymusic

20 in 2016: Beginner – “Es war einmal…”

Beginner – “Es war einmal…”
aus dem Album “Advanced Chemistry”

beginner-advanced-chemistry-cover

Gab es in diesem Jahr in Deutschland eine größere Comeback-Story, als die von Eizi Eiz, Denyo und DJ Mad? Nach 13 Jahren Funkstille als Kollektiv, in denen Eißfeldt als Jan Delay von Funk bis Rock und drei Solo-Alben alles ausprobiert hat und Denyo zwischen zwei Rap-Alben ein Deutsch-Pop-Album á la Clueso veröffentlichte, waren sie plötzlich wieder da. 13 Jahre nach “Fäule”, nach “Blast Action Heroes”. 18 Jahre nach dem Durchbruch mit “Bambule” und dem “Liebes Lied”.

Mit Gzuz und Gentleman an der Seite veröffentlichte das Trio – noch immer produziert von Arfmann – dann am 03. Juni 2016 “Ahnma” und kündigte direkt das vierte Studioalbum “Advanced Chemistry” an. Zwei Wochen vor der Veröffentlichung erschien dann mein absoluter Lieblingssong aus dem Werk, eine Hommage an die Vergangenheit und ein verspieltes, mit liebevollen Cameos versehenes Video dazu. “Es war einmal” zeigt die Geschichte der Beginner bis zum Comeback, die Anfänge, als die ersten Demos genau so klangen, wie man sich erste Demos vorstellt.

Eizi quäkt, Denyo spult seinen Flow runter wie Öl, ganz wie gehabt. Dazu ein entspannter Beat – mehr braucht es nicht, um sich nach 13 Jahren wieder in meine Playlists zu spielen. Es war einmal – und die Geschichte der Füchse ist noch lange nicht zu Ende geschrieben worden.

Previous Post Next Post

You Might Also Like