News & Thoughts, Songs, viddymusic

20 in 2015: The Strypes – “Get Into It”

The Strypes mit “Get Into It”
aus dem Album: “Little Victories”

The Strypes

Wo ist denn eigentlich dieser rotzige Rock der britischen Inseln hin? Diese Frage müssen sich diese vier Jungs auch gestellt haben, als sie sich in Cavan in Irland getroffen haben. Doch man sieht am Beispiel von Ross Farrelly, Josh McClorey, Peter O’Hanlon und Evan Walsh, dass der Blues der 60er noch immer lebt und spätere Generationen inspiriert. Die Jungs von The Strypes sind allesamt um die 1995 bis 1997 geboren, klingen aber wie aus einem anderen Jahrzehnt.

Nach “Snapshot” vor zwei Jahren hat das Quartett in diesem Jahr mit “Little Victories” bereits sein zweites Studioalbum veröffentlicht, auf welchem neben “Eighty-Four” und “A Good Night’s Sleep and a Cab Fare Home” eben auch “Get Into It” drauf ist. Und das eine Band 2015 noch nach Rock’n’Roll der 60er klingen kann, ist einfach großartig!

Frontsänger Farrelly feiert im September 2016 seinen 19. Geburtstag – und das hört man nicht. Leidende Blues-Riffs an der Gitarre von McClorey klingen wie aus dem tiefsten, rauchigen Pub. Einfach nach vorne, einfach roh und unverbraucht. Tatsächlich mal gut, keine vollkommen überproduzierte Musik zu hören. The Strypes sind back to the roots.

Previous Post Next Post

You Might Also Like