News & Thoughts, Songs, viddymusic

20 in 2015: Al Bairre – “Let’s Fall In Love Some More”

Al Bairre mit “Let’s Fall In Love Some More”
aus der EP: “Experience the Al Bairre Show with Al Bairre Experience”

Al Bairre

Wir hatten Kanada, Irland, Schweden, Deutschland, einige Künstler aus England und den USA – doch dieser Eintrag führt uns ins entfernte Kapstadt in Südafrika. Wo die Sonne weitaus deutlicher scheint, als hier, dort haben sich Kyle, Nic und die Zwillinge Tessa und Julia zusammengefunden und die Band Al Bairre gegründet. Bevor man sich nun die Zunge verdreht beim Versuch das auszusprechen: Al Bear. Fertig.

Ursprünglich als Quintett unterwegs verbreiten Al Bairre mit ihrem Sound den puren Sommer. Und so hat mich “Let’s Fall In Love Some More” besonders die dunklen Tage im “Winter” 2015 sehr versüßt. Ein besonderer, abgedrehter Charme, den ich zuvor nur von den Crystal Fighters kannte (beispielsweise “You & I”). Hier prallen alle Instrumente aufeinander, die man irgendwie gefunden hat: Violine, Ukuleke, Schlagzeug, Gitarre, Bass. Einfach alles, was man in die Finger bekommen hat. Das warf man in einen Mixer und heraus kamen viele Einladungen auf Festivals im ganzen Land.

“Let’s Fall In Love Some More” erfindet nichts neu und kann mit Sicherheit auch schnell auf die Nerven gehen – mir nicht. Stattdessen zaubert mir der Song stets ein Lächeln aufs Gesicht und lässt mich tanzen. Und auch das darf in einem Jahresrückblick nie zu kurz kommen. Tanzt in den Sommer! Schmeißt allerdings nicht, was Al Bairre beim Videodreh geschmissen haben…

Previous Post Next Post

You Might Also Like