Songs, viddymusic

20 in 2017: Rationale – “Phenomenal”

Rationale – “Phenomenal”
aus dem Album “Rationale”

Knapp ein Jahr habe ich auf dieses Album gewartet. Meine nie endende Liebe für den Künstler, der sich Rationale nennt, habe ich in diesem Blog schon mehrfach zum Ausdruck gebracht. Zum Beispiel, als ich ihn das erste Mal erlebt habe. Oder als ich “Prodigal Son” zu einem der 20 in 2016 erhoben habe. Im Januar bin ich für diesen Mann gemeinsam mit meiner besten Freundin Julez nach London gereist, um ihn spielen zu sehen und Teil meiner Berichte im Weekday Wire war er natürlich auch.

Das Album erschien vor wenigen Wochen und hat mich umgehauen, auch wenn ich 50% der Tracks durch Singleveröffentlichungen schon kannte und viel geliebte Tracks in meinen Augen fehlen. Warum “Something For Nothing” nicht drauf ist, verstehe ich nicht. Und es ist in meinen Augen ein absolutes Verbrechen. Gleiches gilt für “Tethered” oder besonders “Reciprocate”.  Dennoch ist das ganze Werk einfach tolle Musik, die einen besonderen Charme versprüht.

Neben etlichen, mir bereits seit Monaten bekannten Songs wie “Deliverance”, “Re.Up”, “Fast Lane” oder “Fuel to the Fire”, die allesamt großartig sind, haben es mir zwei weitere Lieder, die ich im Vorfeld nicht kannte, besonders angetan. “Losing Sleep” und das großartige “Phenomenal”, welches in die gleiche Kerbe schlägt, wie das sehr emotionale “Deliverance”. Ich kann es kaum erwarten, Rationale bald schon wieder live zu sehen – auch wenn ich dafür in ein anderes Land fliegen muss. Selten hat es sich für einen Musiker so sehr gelohnt, wie für ihn.

Previous Post Next Post

You Might Also Like